Tipps bei schlechtem Spiel / 4 posts found

Gravierende Fehler beim Golf, die fatal für den Score sind

Comments are off for this post.
Die meisten Golfer bleiben hinter ihren Möglichkeiten zurück und bringen nicht das Ergebnis, das sie selber gerne hätten. Starke Schwankungen im Spiel werden hingenommen, weil es ja allen so geht. Also ist das offensichtlich normal und man kann nichts dagegen tun. Dabei könnte es so einfach sein. Folgende Fehler sind fatal für die eigene Performance auf dem Golfplatz und für das Handicap, das daraufhin schon wieder nicht sinkt: Der mentale Aspekt des Golfspiels wird unterbewertet: Anstatt…

Kopfkino Golf – Mentalstrategien von A-Z! (Buch oder E-Book)

Mit den richtigen Gedanken zum richtigen Handicap. Im August 2017 ist die 1. Auflage meines Buches „Kopfkino Golf“ fertig geworden. Ich stelle hierin insgesamt über 100 Mentaltechniken vor, die geeignet sind, dein Golfspiel zu verbessern. Und das beste daran ist: Ganz ohne zusätzliches Training – also bei gleichbleibendem Zeiteinsatz wie bisher. Denn: die Veränderungen finden nur im Kopf statt. Du wirst also mit Mentaltechniken zwar kein technisch besserer Spieler (dafür ist der Pro zuständig),…

Analysiere dich selbst…und sei ehrlich dabei!

Das wird dir helfen… Wer kennt das nicht? Du fragst einen total verzweifelt und unglücklich aussehenden Golfer nach der Runde: Wie geht es dir? Und er antwortet: Gut! Wer schlecht gespielt hat und auf der Runde kaum noch ein Wort heraus gebracht hat, sondern das letzte Loch mit finsterer Miene beendet hat, erklärt anschließend, Golf sei doch Spaß und ihm mache es überhaupt nichts aus, schlecht zu spielen. Da ist vielleicht jemand nicht ganz ehrlich zu sich selbst. Denn wem es WIRKLICH nichts…

Konzentration kann man essen

Wie du dich selbst zum konzentrierten Spiel isst… Immer wieder werde ich gefragt, wie man es schaffen kann, sich über die gesamte Golfrunde hinweg zu konzentrieren. Meine Antwort: das geht sowieso nicht. Niemand kann sich 4 Stunden am Stück oder gar länger konzentrieren. Eine konstante Konzentration über 30 Minuten hinweg wäre bereits beachtlich. Beim Golf geht es auch nicht darum, sich permanent zu konzentrieren, was im Übrigen auch gar nicht nötig ist, sondern die Konzentration kurz von…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen